BADSK
• Aktuelles

...
> 2016/2017
...> Archiv
...
> Kontakt


< Home

 
. BADSK

Am 9. November 2017 erinnerte eine öffentliche Namenslesung an rund 260 Münchner Kunstschaffende aus den Bereichen Bildende Kunst, Architektur, Musik, Theater, Film, Literatur und Publizistik, die in der „Reichspogromnacht“ 1938 und in den darauf folgenden Jahren als jüdische Mitbürger entrechtet, deportiert und ermordet wurden. Aus diesem Anlaß lasen zahlreiche Mitglieder und Gäste der Akademie am Gedenkstein für die ehemalige Hauptsynagoge, den1968/69 das verstorbene Akademie-Mitglied Herbert Peters geschaffen hat.

Unter den Mitwikenden waren Mario Adorf, Volker Banfield, Dieter Borchmeyer, Nikolaus Brass, Sibylle Canonica, Dieter Dorn, Doris Dörrie, Dietrich Fink, Jens Malte Fischer, Christian Gerhaher, Peter Michael Hamel, Peter Hamm, Gert Heidenreich, Franz Hitzler, Stefan Hunstein, Caroline Link, Andreas Meck, Waltraud Meier, Thomas Meinecke, Sunnyi Melles, Winfried Nerdinger, Albert Ostermaier, Georg M. Oswald, Hans Pleschinski, Bettina Reitz, Tobias Schneid, Michael Semff, Bernhard Sinkel, Kerstin Specht, Michael Verhoeven, Anne Sofie von Otter und Armin Zweite.

> http://www.br.de/mediathek/video/


BADSK BADSK BADSK
BADSK BADSK BADSK
BADSK BADSK
BADSK BADSK
BADSK BADSK BADSK
BADSK
BADSK BADSK BADSK
BADSK BADSK

Fotografien: © BADSK, KS
.